Aufruf zur ersten Montagsdemo 2016

„Gegen Schießbefehl und Stacheldraht“ wird das Aktionsbündnis Neuruppin bleibt bunt mit einer Montagsdemo protestieren. Die jüngsten Entgleisungen von AfD-Funktionärinnen sind Anlass genug, um an deutsche und internationale Grundrechte zu erinnern. Dazu gehört das Recht auf politisches Asyl wie auch die Genfer Flüchtlingskonvention.
Wir knüpfen an die erfolgreichen Montagsdemos vom Frühjahr 2015 an, zu denen mehrere hundert Menschen gekommen waren und rufen auf:
Kommen Sie zahlreich nach Neuruppin!
Montag, 22. Februar 2016, 17:30 Uhr
Neuruppin, Schulplatz

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Zum 71. Mal jährt sich am 27. Januar 2016 die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Der bundesweite Tag des Gendenkens an die Opfer des Nationalsozialismus wird auch in Neuruppin begangen. Wir treffen uns dazu um 17 Uhr auf dem Platz der Opfer des Faschismus neben dem Alten Gymnasium.
Hintergrundinformationen zu diesem Gedenktag gibt es hier: gedenktag-27–januar-data.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

KONZERT mit Musikern aus Rheinsberg und Zechlinerhütte

Altes Gymnasium, 16816 Neuruppin

29.1.2016, 18 Uhr

Schon im November spielten die Musiker aus Rheinsberg und Zechlinerhütte beim Kulturempfang im Landtag Brandenburg (noch mit geborgten Instrumenten) und im Dezember anlässlich der Veranstaltung des Ministerpräsidenten „Bündnisse für Brandenburg“ in der Staatskanzlei in Potsdam.
Seit Januar laufen die Proben für das Deutsch-Arabische Kindermusiktheater „WUNDERLAMPE“ bei „Tanz & Art e.V.“ Rheinsberg mit Kindern, Tänzern unNeuruppin_Am_Alten_Gymnasium_1-3_Altes_Gymnasiumd Musikern unter Leitung von Ulrike Liedtke. Ab März folgen Aufführungen in Kitas, Schulen und kleinen Theatern.

Mit dem Dankeschön-Konzert der Flüchtlingsmusiker bedanken sich die Musiker für die vielen Instrumenten- und Geldspenden.

Das Programm mit überwiegend arabischer Musik stellen die Musiker selbst zusammen. Jan Juan, Tafal Nassr und Jamal Nassr werden dabei sein. Veranstalter ist dankenswerterweise die Friedrich-Ebert-Stiftung. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

#NousSommesUnis

Schweigeminute für die Opfer terroristischer Gewalt
Montag, 16.11.2015, 12:00 Uhr
Neuruppin, Schulplatz

NousSommesUnis

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Städte mit historischem Stadtkern“ gegen Fremdenfeindlichkeit

In der Nacht zum 25. August 2015 wurde in Nauen eine Turnhalle niedergebrannt, die vorübergehend als Unterkunft für 100 Flüchtlinge dienen sollte. Die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ hat aus diesem Anlass ein Positionspapier verfasst, das wir hier dokumentieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dialog der Kulturen

Dr. Ulrike Liedtke im Gespräch mit der Islamwissenschaftlerin Schirin Wiesand

Am 29. Oktober 2015 um 18 Uhr im Alten Gymnasium Neuruppin, 16816 Neuruppin, Am Alten Gymnasium 1

Wer Flüchtlinge willkommen heißen will, möchte wissen, wie sie zu Hause gelebt haben, was ihre und unsere Kultur voneinander unterscheidet. Nachbarn, Kita und Schule fragen nach Handreichungen, praktischen Tipps und möglichen Netzwerken.

Schirin Wiesand, geboren in Afghanistan, hat Politische Wissenschaften in Erlangen studiert und arbeitet als Trainerin für interkulturelle Kommunikation. Wesentliche Berufserfahrungen sammelte sie als Helferin im Katastrophenschutz in Krisengebieten. Schirin Wiesand lebt in Potsdam. Sie ist ehrenamtlicher Vormund eines nicht begleiteten Flüchtlingskindes aus Eritrea.

Ulrike Liedtke ist promovierte Musikwissenschaftlerin und direkt gewählte Landtagsabgeordnete in OPR. Im Dialog der Kulturen sieht sie eine Integrationsmöglichkeit für Flüchtlinge. Praktisch setzt sie dies in musikalischen Hörclubs mit Bewegungsspielen für fremdsprachige Kinder um – man kann gemeinsam musizieren, auch wenn man sich noch nicht sprachlich verständigen kann.

Der Eintritt ist frei.

Einladung als PDF

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Online-Portal HelpTo

HelpTo_Logo-mit-Zusatz_72dpi

 

 

 

 

 

 

Das Engagement für Flüchtlinge im Landkreis  Ostprignitz-Neuruppin bekommt jetzt eine einheitliche Internet-Adresse: opr.helpto.de. Landrat Ralf Reinhardt, die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann, Ivo Hasse von den Wirtschaftsjunioren OPR und der Ruppiner Wirtschaftsgemeinschaft sowie Daniel Wetzel, Vorstandsmitglied des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt, stellten das Flüchtlings-Hilfe-Portal jüngst vor.

Über das Online-Portal HelpTo können sich Organisationen, Initiativen, Unternehmen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger schnell und unkompliziert auf lokaler Ebener über das austauschen, was bei der Betreuung und Integration von Flüchtlingen benötigt wird. Auch die Flüchtlinge selbst gehören zur Zielgruppe, daher werden die meisten Informationen ebenfalls auf Englisch bereitgestellt.

„Viele Bürger, aber auch viele Firmen in unserem Landkreis sind bereit, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren“, erklärte Ivo Haase von den Wirtschaftsjunioren OPR und der Ruppiner Wirtschaftsgemeinschaft, „nur war es bisher nicht so leicht, Angebot und Nachfrage unkompliziert zusammen zu bringen. Genau das erreichen wir jetzt mit der neuen Webseite. Ich hoffe, dass hier möglichst viele Unterstützer in unserem Landkreis mitmachen!“

HelpTo ist ein Projekt des Vereins Neues Potsdamer Toleranzedikt und wird vom Land Brandenburg im Rahmen der Initiative „Tolerantes Brandenburg“ sowie weiteren Partnern unterstützt. Es wurde vor zwei Wochen in Potsdam gestartet und soll Schritt für Schritt in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Brandenburg und darüber hinaus zur Verfügung stehen. Die Initiative, „HelpTo“ auch im Landkreis OPR zu installieren, geht auf die Wirtschaftsjunioren OPR und auf die Ruppiner Wirtschaftsgemeinschaft zurück und wird vom Landkreis unterstützt.

Die Nutzer können in zehn verschiedenen Kategorien Angebote und Gesuche in das Portal einstellen: Sachspenden, Fahrdienste und Transporte, Familie und Kinder, Arbeit, Bildung und Wissenschaft, Arbeit, Begleitung und Beratung, Freizeit, Sprache, Projekte und Idee sowie Wohnen. Diese Hauptkategorien sind noch einmal in weitere Untermenüs aufgefächert. Ein internes Nachrichten-System ermöglicht eine geschützte Kommunikation zwischen Anbietendem und Interessenten. Die Nutzung von HelpTo ist kostenfrei. Erforderlich ist lediglich eine Online-Registrierung mit Benutzername und E-Mail-Adresse.

Quelle: Pressemitteilung auf http://wjd-in-aktion.de/

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aktionsbündnis lädt zur Kundgebung

Das Aktionsbündnis Neuruppin bleibt bunt lädt ein zu einer Kundgebung gegen braune Gedanken, die nicht frei sind…
Unter dem Motto „Gesegnet sei die Phantasie – verflucht sei sie“ findet die Versammlung am Sonnabend, 24. Oktober 2015 um 09:00 Uhr statt:
Neuruppin, Karl-Marx-Straße 18a, gegenüber dem Amtsgericht
In Zeiten von täglichen rassistischen Übergriffen und wachsender Fremdenfeindlichkeit wollen wir mit bunter Phantasie (Musik, Theater, Graffiti-Kunst und verschiedenen Redebeiträgen) für eine vielfältige, offene und freie Gesellschaft demonstrieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Friedenspreis für Navid Kermani

Meine Empfehlung: bitte nehmen Sie sich fünfzig Minuten Zeit für diese Rede.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Fünfte „Tour de Tolerance“

Das Aktionsbündnis Fehrbellin bleibt bunt“ lädt ein zur 5. Tour de Tolerance. Am Sonnabend, 05.09.2015 ab 09:30 Uhr treffen sich PazifistInnen, AntifaschistInnen und alle anderen DemokratInnen in Fehrbellin zu einer Radtour der besonderen Art.
Alles weitere lesen Sie hier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar